slider_home

Gemeinschaft der Schwestern Annuntiaten

In 1929 käuften die Schwestern Annuntiaten aus Heverlee die Burg von Charles de Moffarts und machten eine ländliche Haushaltschule mit Internat davon. Die Schule wurde nach 50 Jahren von Unterricht durch eine Fusion in die Schulengruppe der Stadt Borgloon aufgenommen.

In 1985 bekommt das Ganze eine andere Bestimmung. Die Schwester richten das Internat als UnterkunftZentrum ein: Burg Mariagaarde.
Es wurde bewusst vor eine ruhige Bestimmung gewählt, der die Lebensweise und Lebensauffassung der Schwestern respektiert. Die Spiritualität der Schwestern ist zu versuchen evangelisch Marial zu leben. Es hält ein, dass sie im Evangelium Maria entdecken als die Frau die Jesu an die Welt gegeben hat.
Auf diese Weise versuchen die Schwester, durch Dienstbarkeit und Einfachkeit, …durch Gebet und Gegenwart in Mariagaarde, in den Dienst zu stehen des Reiches Gottes. Sie sind die ruhige Leute des Hauses.

In und um die Burg Mariagaarde herrscht einer heiteren Ruhe und Gastfreundschaft.

Zurück